Sachverständigenwesen

Einen Bausachverständigen sollten Sie immer dann zu Rate ziehen, wenn

  • der Kauf einer Immobilie ansteht
  • Sie sich Ihr eigenes Traumobjekt bauen wollen
  • Sie sich energetisch beraten lassen wollen
  • Bauschäden zu untersuchen sind.
Unsere Sachverständige beraten Sie unabhängig von Ihrem Auftragnehmer der Ihr Gebäude erstellen soll, führen baubegleitende Qualitätsüberwachungen durch, überprüfen die ausgeführten Leistungen auf Mängelfreiheit oder Beraten Sie in der energetischen Optimierung Ihres Objektes.

Leistungen des Sachverständigen im Überblick:
  • Erstellen von Gutachten für Gerichte, Versicherungen, Firmen und Privatpersonen
  • Bauzustandsdokumentation sowie gerichtliche und private
  • Beweissicherung auch im Rahmen von einem selbstständigen Beweisverfahren
  • Ermittlung von Bauschäden in Art, Ursache und Umfang
  • Ermittlung von Mangel- und Schadensbeseitigungsmaßnahmen
  • Zuordnung der Verantwortung
  • Ermittlung der Schadens- und Mangelbeseitigungskosten
  • Kontrolle der Mangelbeseitigung
  • technische Abnahmen
  • Feststellung von Gewährleistungsmängeln
  • Bau begleitende Qualitätsüberwachung
  • bautechnische und bauphysikalische Beratung
Besondere Stellung des öffentlich bestellten und vereidigten SV
Die öffentliche Bestellung ist keine Berufszulassung, sondern die Zuerkennung einer besonderen Qualifikation. Die öffentliche Bestellung dient ausschließlich dem Zweck
  • Gerichten
  • Behörden
  • Privaten Auftraggebern
Sachverständige zur Verfügung zu stellen, die persönlich integer sind und um eine fachlich richtige sowie unparteiische und glaubhafte Sachverständigenleistung zu gewährlisten.

kompetent - vertrauenswürdig - objektiv

BAUSACHVERSTÄNDIGEN-GUTACHTEN

Unser Herr Dipl. Bau-Ing. Norbert Meyer ist von der Akademie der Ingenieure (Partner der Ingenieurkammern Süd-West) zertifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden.

Unsere Sachverständige beraten Sie unabhängig von Ihrem Auftragnehmer der Ihr Gebäude erstellen soll, führen baubegleitende Qualitätsüberwachungen durch, überprüfen die ausgeführten Leistungen auf Mängelfreiheit.


Die weiter immer neu auf den Markt kommenden Baustoffe und -Technologien machen das Bauen immer komplexer und für Handwerker und erst recht für Laien kaum noch durchschaubar, so daß die Gefahr von auftretenden Mängeln immer größer wird.
Auch das Risiko der Nichteinhaltung von Vorschriften der Energieeinsparverordnung ist nicht zu unterschätzen.

Insbesondere bei inkompetenter Bauausführung unter Mißachtung von bauphysikalischen Grundlagen kann es zu weitreichenden Folgen kommen. Die dann entstehenden Schadenbeseitigungskosten erreichen dann oft astronomische Höhen.

Aus diesem Grund sollte es für jeden Bauherrn oder Hauskäufer keine Frage sein sich fachkompetent beraten zu lassen.

Bei Neu-, An- oder Umbauten sollten bestimmte sehr mängelträchtige Bauleistungen durch einen Sachverständigen überwacht und geprüft werden um spätere, teure Schäden zu vermeiden.
Unsere Sachverständige bringen entsprechende Erfahrungen und durch permanente Fortbildung eine aktuelle Fachkompetenz mit sich.

Aufgabenfeld:

  • Gutachtenerstellung für Bauschäden
  • Baubegleitende Qualitätsüberwachung für Neubauten u. Bauen im Bestand
  • Beweisdokumentation von Bauschäden bzw. Bautenständen
  • Untersuchungen zur Ursachenfeststellung von Bauschäden
  • Beratung in Fragen der Bauphysik und Baukonstruktionen

Kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen ein individuelles Angebot für eine qualifizierte Beratung, Bauüberwachung oder ein Schadensgututachten mit Vorschlägen zur Mängelfeststellungen sowie Ermittlung der Mängelbeseitigungskosten erstellen können.

SV-Gutachten (energetische Bewertung)

Unser Herr Dipl. Wirtschaftsing U. Meyer ist von der Ing. Kammer Hessen als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für die energetische Bewertung von Wohn- und Nichtwohngebäude eingetragen.



Inhalte des Bestellungegebietes als als ö.b.u.v. Sachverständiger:

  • Bewertung der Energetischen Qualität von Gebäude und Anlagentechnik
    • Energieausweis z.B.
      • nach EnEV 2007, 2009,
      • für Wohngebäude
      • für Nichtwohngebäude
    • Wärmeschutz z.B.
      • Einhaltung Mindestwärmeschutz nach DIN 4108-2
    • Bewertung von Wärmeerzeugern
      • Heizkessel
      • Solaranlagen
      • Wärmepumpen
      • Kraftwärmekopplung
  • Bauphysik
    • Schimmel
    • Wärmebrücken
  • Photovoltaikanlagen
    • Ertragswert
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen
    • dynamische Berechnungen
Kontaktieren Sie uns »